Allen Wesen, allen Dingen

17 geistliche Lieder und Balladen von Winfried Heurich

Laufzeit: ca. 40  Minuten

Die CD kommt mit kleiner, kammermusikalischer Besetzung aus und wurde unter Live-Bedingungen aufgenommen. Die mit vorwiegend akustischen Instrumenten musizierten Lieder appellieren an unsere inneren Energien, an unsere psychischen Reserven, sie wollen verdeckte Kräfte wieder freisetzen. Die Lieder erzählen von „allen Wesen, allen Dingen“, denen wir verwandt sind. Sie singen vom Frieden, der Angst, der Anderwelt, von dem, was dort auf uns wartet, von dem, der niemals ruht und dem, was wesentlich ist im Leben und heilig, was trägt und Vertrauen stiftet.

Winfried Heurich gibt durch seine Kompositionen der Poesie Töne, um die die Texte zu bitten scheinen. Die Musik ist teils meditativ, geradezu  „intim“. Die balladenhaften, ausdrucksvollen Kompositionen werden von den Gesangssolisten Maria Monninger und Wolfgang Weiß mit Einfühlungsvermögen interpretiert. Eine hochinteressante, empfehlenswerte CD nicht nur für Heurich-Liebhaber.

Hörproben:

Preis: 15,00 Euro

Rezension:

Aus: Unterwegs Nr. 4 / 2011